/ / Wie aktiviere ich die Texturbeschleunigung in einer VM unter XP? - Windows-XP, VirtualBox, Virtual-Machine, DirectX

Wie aktiviere ich die Texturbeschleunigung in einer VM unter XP? - Windows-XP, VirtualBox, Virtual-Machine, DirectX

Auf meinem Windows 8-PC verwende ich eine VM mit Windows XP über VirtualBox. Ich versuche, ein Spiel zu spielen, das DirectX 8.1 verwendet. Das dxdiag Das Tool meldet, dass DirectX 9.0c installiert ist, daher gibt es kein Problem mit der Version. Auf der Registerkarte Anzeige / Bildschirm habe ich Folgendes:

  • DirectDraw-Beschleunigung (aktiviert)
  • Direct3D-Beschleunigung (aktiviert)
  • Texturbeschleunigung (nicht verfügbar)

ich hatte mal Direct3D-Beschleunigung (nicht verfügbar) und das Spiel konnte nicht ausgeführt werden. Ich habe das gelöst, indem ich das aktivierte 3D-Beschleunigung bei meinen VM Einstellungen. Jetzt läuft das Spiel, aber wenn es Zeit ist zu spielen, sehe ich nur einen schwarzen Bildschirm.

Verwendung der dxdiag Tool und Testen von Direct3D schlägt fehl, dies ist das Fehlerprotokoll:

Testergebnisse Direct3D 7: Fehler in Schritt 8 (Erstellen eines 3D-Geräts): HRESULT = 0x8007000e (Nicht genügend Arbeitsspeicher) Testergebnisse Direct3D 8: Fehler in Schritt 32 (Benutzerprüfung bei der Verarbeitung von Direct3D): HRESULT = 0x00000000 (Fehlercode) Testergebnisse Direct3D 9: Fehler in Schritt 32 (Benutzerprüfung bei der Verarbeitung von Direct3D): HRESULT = 0x00000000 (Fehlercode)

Ich denke das Problem ist da oder ich muss die Texturbeschleunigung aktivieren. Irgendwelche Ideen?

Danke im Voraus.

Antworten:

0 für Antwort № 1

Wenn Sie die "Guest Additions" auf diesen VM-Fenstern installieren, können Sie 3D erhalten, was eine Voraussetzung für die Nutzung dieser Funktion ist, aber keine Wunder abwarten. So können Sie es installieren:

Im "Geräte" -Menü in der virtuellen Maschine "sIn der Menüleiste verfügt VirtualBox über einen praktischen Menüeintrag mit dem Namen "Guest Additions-CD-Image einfügen", mit dem die Guest Additions-ISO-Datei in Ihrer virtuellen Maschine geladen wird. Ein Windows-Gast sollte dann automatisch das Installationsprogramm für Guest Additions starten, das die Guest Additions auf Ihrem Windows-Gast installiert.

Weitere Infos zu:

https://www.virtualbox.org/manual/ch04.html


-1 für Antwort № 2

Wenn XP auf der VirtualBox hochfährt, drücken Sie F8 - bisAktivieren Sie den abgesicherten Modus mit Netzwerkoption und führen Sie die Gastzugaben aus: in diesem Modus; Aktivieren Sie die Direct3D-Option auf dem Weg durch. Es kann sein, dass dies ausreicht, je nachdem, von welchem ​​Spiel Sie sprechen. Mir ist klar, dass dieser Thread vier Jahre alt ist (sehen Sie, wie ich das gemacht habe!), Sie können jedoch eine nicht allzu komplizierte XP mit ca. 8 GB im Gegensatz dazu erstellen > 10 GB für Windows 7 und viel mehr für Windows 10. Dieser relativ kleine Speicherplatz kann unter bestimmten Umständen sehr nützlich sein!


Verwandte Fragen
Bemerkungen
Einen Kommentar hinzufügen